5 Comments

DDC 2017 – Von C# nach F# in 60 Minuten

Seit einigen Jahren wissen wir, dass es im .NET-Universum einen neuen Mitspieler namens F# gibt, mit dem man einiges anstellen kann. Aber was denn genau? Sind wir mal ehrlich, so richtig mit dem Thema befasst haben wir C#-Entwickler uns bisher ja nicht, oder? In dieser Session räumen wir mit den Vorurteilen auf („F# braucht man nur für Mathematikprogramme und in der Finanzindustrie“) und schauen uns die Versprechen von F# genauer an („NullReferenceException gibt’s in F# nicht“). Der Einblick in die Welt der funktionalen Programmierung lohnt sich für alle, versprochen!

Interview in der DotNetPro:
https://www.dotnetpro.de/update/es-einfacher-in-c-haesslichen-code-zu-schreiben-in-f-.-1248025.html

 

  • Jürgen Gutsch

    Ich wusste gar nicht, dass Brainfuck schon so alt ist 😀

  • Andriy Tolstoy

    Mit LINQ sähe es in C# vergleichsweise schon mal besser:

    public static class Calculator
    {
    public static int SumOfSquares(int n) => Enumerable.Range(1, n).Select(i => i * i).Sum();
    }

    oder


    public static class Calculator
    {
    public static int SumOfSquares(int n) => Enumerable.Range(1, n).Sum(i => i * i);
    }

  • Hehe. Aber was noch härter ist: Bis 2040 ists nur noch so lang, wies seit 1994 her ist. Zieh Dir das mal rein!

  • Richtig. Und das schöne daran ist, dass momentan mit jeder Version von C# weitere Goodies aus der funktionalen Programmierung reinkommen… 🙂

  • michelalexmicky

    Norton Support Number will help you out from unwanted malware and spyware. To stop these dangerous activities in your PC, you need to be careful and install latest updates security tool.

    Read More : http://www.nortonsetup-nortonsetup.com/